Beitrag im KMU-Magazin FOKUS der Schwyzer Kantonalbank

Der demographische Wandel macht den Arbeitgeber- zum Arbeitnehmermarkt. Unternehmen müssen sich vermehrt für die jüngste Generation attraktiv machen und stehen damit vor einer grossen Herausforderung.

 

Wer versucht, eine andere Generation zu beschreiben, der läuft Gefahr, viele eigene Erfahrungen und Vorurteile in die Beschreibung dieser Generation einfliessen zu lassen. Konkret sagt man von der jungen Generation, dass sie wenig Leistungswillen, schlechte kommunikative Fähigkeiten sowie unrealistische Wünsche habe. Doch wer die Jungen wirklich verstehen will, muss sich tiefgründiger mit dieser Generation auseinandersetzen und deren Bedürfnisse und Verhaltensweisen verstehen, um auch die Chancen und Risiken für das Personalmanagement zu erkennen.

 

Lesen Sie den gesamten Artikel von NeoViso und Schmid + Partner AG hier.

 

 



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen